Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel

Home Sonderthemen Genuss Ein Genuss in allen Varianten
15:28 07.06.2019
Sieht aus und schmeckt (fast) wie ein Caipirinha: Sogenannte Mocktails wie etwa der Ipanema sind eine genussvolle, alkoholfreie Alternative. FOTO: DJD/BSI/GETTY

Wer bei der nächsten Familienfeier oder Grillparty seine Gäste überraschen möchte, richtet eine kleine Cocktailbar ein: Frisch zubereitete Getränkeklassiker sind ein echtes Highlight für jeden Genießer und verbreiten im Handumdrehen einen Hauch von sommerlicher Urlaubsatmosphäre. Schon mit einer überschaubaren Grundausstattung wird jeder zum Barmixer: Shaker und Stößel, Eiswürfel, schöne Cocktailgläser und ausgewählte, hochwertige Zutaten– mehr braucht es dazu nicht. Was ist aber mit den Gästen, die noch fahren müssen? Für sie und alle, die neue Geschmackserlebnisse ohne Alkohol kennenlernen möchten, sind Mocktails eine genussvolle Alternative.

Cocktails in „nachgeahmter“ Version

Bei Mocktails handelt es sich um eine sprachliche Neuschöpfung, die mit einem leichten Augenzwinkern verbunden ist – aus dem Wort Cocktails und dem englischen „to mock“ für nachahmen. „Barklassiker, die jeder gerne mag, werden in der Mocktail-Variante ohne Alkohol zubereitet. Hochwertige Sirups und Säfte dienen dazu, den bekannten Geschmack bestmöglich zu kopieren“, erklärt Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e.V. (BSI). Damit die Getränke nicht zu süß werden, sollte man sich von vornherein für hochwertige Grundzutatenentscheiden und es bei der Dosierung der Fruchtsäfte nicht übertreiben.
                

Rezepttipps für erfrischende Mocktails

Wohl jeder schätzt den Cocktailklassiker Caipirinha mit Cachaça, Limetten, Rohrzucker und Crushed Ice. Die alkoholfreie Variante Ipanema ist nach dem berühmten Strand von Rio de Janeiro benannt und vermittelt ebenfalls brasilianische Leichtigkeit. In diesem Fall wird die Spirituose durch Ginger Ale ersetzt: Eine Limette in acht Teile schneiden und mit einem Stößel ausdrücken. Etwa drei Teelöffel Rohrzucker dazu geben und gut umrühren. Mit gestoßenem Eis und etwa6cl Ginger Ale auffüllen. Bei einem weiteren Cocktailklassiker, der Pina Colada, sorgt das Zusammenspiel von Rum, Kokos, Ananas und Sahne für tropische Geschmackserlebnisse. Bei der Mocktail-Version Virgin Colada kommt stattdessen hochwertiger Kokossirup zum Einsatz. Angelika Wiesgen-Pick hat noch einen Tipp für alle Hobby-Barmixer: „Einfach gleichzeitig beide Varianten, Cocktail und Mocktail, zubereiten und die Gäste nach Lust und Laune selbst auswählen lassen.“ djd


Inhaberin Mai Lan Bui bietet in der warmen Jahreszeit auch angenehme Plätze auf der frisch hergerichteten Terrasse sowie im Biergarten nebenan. FOTO: SVEN TIETGEN
Inhaberin Mai Lan Bui bietet in der warmen Jahreszeit auch angenehme Plätze auf der frisch hergerichteten Terrasse sowie im Biergarten nebenan. FOTO: SVEN TIETGEN

SCHÖNHORST. Mit dem Start in die warme Jahreszeit können die Gäste des Restaurants Mai Lan in Schönhorst die asiatischen Spezialitäten auch auf den Terrassen genießen. Gleich zwei Areale mit rund 60 Plätzen laden zum Schlemmen unter freiem Himmel oder im Schatten ein – mit bequemen Sitzgelegenheiten und mit dem gewohnt freundlichen und zuvorkommenden Service des vietnamesischen Familienbetriebs.

„Wir haben die Terrasse und den Biergarten frisch hergerichtet, an heißen Tagen gibt es dort schön kühle Plätze“, erzählt Inhaberin Mai Lan Bui, die in diesem Jahr das fünfjährige Bestehen an der Flintbeker Straße 1 feiern kann. Das Lokal ist weiterhin nachgefragt – vor allem an den Wochenenden empfiehlt sich dringend eine Tischreservierung. Das Team um Mai Lan Bui hat im Laufe der Jahre viele Stammgäste gewinnen können. Das Erfolgsrezept ist einfach und klar: Das Team ist immer freundlich und geht auf die Wünsche der Besucher ein. Dazu setzt Mai Lan Bui auf Frische, Qualität und Herkunft der Zutaten, die von gelernten asiatischen Spezialitätenköchen verarbeitet werden. Die Auswahl ist groß, die Gerichte à la Carte füllen mehrere Seiten in der Speisekarte. Außerdem sorgt das Küchenteam für ein abwechslungsreiches asiatisches Buffet, bei denen die Speisen in kleinen Portionen und „auf Flamme“ aufgebaut sind. Vietnamesische Spezialitäten wie die Frühlingsrolle Nem oder der Suppenklassiker Pho gibt es natürlich auch. Das Mai Lan empfiehlt sich außerdem für Gesellschaften: Bis zu 90 Personen fasst der Saal, in den Clubzimmern können 30 Gäste Platz nehmen. Ob für Geburtstage, Hochzeiten, Firmenevents oder andere Feiern: Auf Nachfrage bietet Mai Lan Bui auch Pauschalarrangements an. Beliebt ist übrigens auch der Außer-Haus-Service in dem Restaurant, das täglich geöffnet ist. ti

Restaurant Mai Lan
Flintbeker Straße 1
Schönhorst
Tel. 04347/904898
www.asia-mailan.de

Datenschutz