Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/14°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel

Startseite
09:15 24.04.2021
Die Zinnien-SaatgutMischungen verzaubern mit ihren fröhlichen und bunten Farben. FOTO: KIEPENKERL/AKZ-O

Zinnien zählen zu den schönsten Sommerblumen für Bauerngärten, Beete und den Vasenschnitt. Eine lange Blütezeit und immer wieder neue Knospen bis zum Frost sind typisch für die wärmeliebenden Pflanzen. Viele Zinnien-Saatgut-Mischungen gefallen durch ihr buntes Farbenspiel. Ihre mittelgroßen, strahlenförmigen Blüten erscheinen in kräftigem Orange, knalligem Pink, munterem Gelb oder romantischem Violett und bringen stimmungsvolle Farbtupfer in den Garten. Die Pflanzen bilden 50 bis 80 Zentimeter hohe, straffe Stiele, die sich immer wieder verzweigen. Davon können auch laufend Blumen für stimmungsvolle, bunte Blumensträuße geschnitten werden, denn die Blüten halten sich sehr lange in der Vase. Die Pflanzen sind robust und entwickeln sich auch bei ungünstiger Witterung sehr gut. Ohne viel Pflege bieten Zinnien sowohl auf Beeten und Rabatten als auch im Balkonkasten oder Kübel einen tollen Anblick.

Zinnien sind zudem ein beeindruckender Nützlingsmagnet und werden sehr häufig von Bienen, Hummeln und bunten Schmetterlingen besucht, denn ihr Pollen und ihr Nektar spenden ihnen reichlich Nahrung. Sie sind deshalb wunderbar für farbenfreudige Bauerngärten und Naturgärten geeignet.

Die Aussaat erfolgt von Mai bis Juni direkt ins Beet im Freien. Zinnien lieben einen luftigen, sonnigen Platz und durchlässigen, nährstoffreichen, sandig-humosen Boden. akz-o
     

2
/
2