Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
6°/3°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel

Home Sonderthemen Bauen & Wohnen Modernisierungsschub für den Kachelofen
01:05 30.01.2021
Zeit zum Umschalten: Flexible Heizeinsätze für Kachelöfen passen sich jeder Wohnsituation an. FOTO: LEDA WERK/AKZ-O

Eine moderne Feuerstätte reduziert die Emissionen um bis zu 85 Prozent und senkt durch einen deutlich niedrigeren Brennstoffverbrauch die Heizkosten um rund ein Drittel. Um sehr alte Kachelöfen weiter betreiben zu können, bedarf es eines neuen Heizeinsatzes. Für den schnellen und unkomplizierten Austausch wurden dazu verschiedene gusseiserne Heizeinsätze entwickelt. Denn Gusseisen ist hitzebeständig und formstabil, wärmeleitend, absolut spannungsfrei und gewährleistet eine lange Lebensdauer.

Der Austausch wird vom Ofenbauer durchgeführt und dauert in der Regel nur wenige Stunden, wobei das äußere Erscheinungsbild des Kachelofens erhalten bleibt. Einige Einsätze bieten beispielsweise auch moderne Technik im klassischen Gewand. Konstruiert als sogenannter Hamburger Aufsatzofen, bestechen die Modelle mit kunstvollen Konturen und feinen Details, während der Kachelaufsatz individuell vom Fachmann nach den eigenen Wünschen gestaltet wird. Der besondere Vorteil besteht darin, dass der Ofen den Raum schnell aufheizt, während der Aufsatz die Wärme speichert und schrittweise abgibt. Auch noch lange, nachdem das Feuer erloschen ist. akz-o
                     

4
/
4