Menü
Anmelden
Wetter heiter
7°/-0°heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel

Startseite
09:46 28.10.2021
Wie auch auf dieser Visualisierung des Generalunternehmers Johannes-Bau angedacht, fügt sich das Parkhaus mit seiner roten Klinkerfassade gut in die Umgebung ein. FOTO: ANNA-CHRISTIN KAISER | FA. JOHANNESBAU

KIEL. Es ist eine gute Nachricht für alle Autofahrer: Das Parkhaus am neuen Kieler Hotel Hampton by Hilton und der Wunderino Arena eröffnet heute. Baubeginn war im Juni 2020. 

„Das neue Parkhaus wird 24 Stunden an sieben Tagen die Woche geöffnet haben“, sagt Stefan Wolf, Geschäftsführer der Wunderino Arena. Mit rund 200 Stellplätzen soll das Parkhaus eine neue Anlaufstelle für alle Autofahrer und -fahrerinnen in der Innenstadt bieten. Auch Plätze für E-Autos sind vorgesehen: Insgesamt acht Ladestationen haben die Stadtwerke eingebaut. Dauerparkplätze wird es jedoch nicht geben.

„Wir haben durch das neue Hotel viele Parkplätze verloren“, erklärt Harald Rottes, Prokurist der Citti-Gruppe, die gemeinsam mit dem Verlag der Kieler Nachrichten Grundstückseigner ist. „Leidtragender wäre die Wunderino Arena mit ihren Veranstaltungen gewesen – insbesondere den Heimspielen des THW, wo die Parkplätze dringend gebraucht werden.“ Zusätzlich werde demnächst das Parkhaus unter dem Europaplatz geschlossen – das mache den Neubau nochmal wichtiger.

Das Parkhaus steht mit seiner teils schwarzen, teils verklinkerten Fassade an der Ecke Exerzierplatz/Kleiner Kuhberg in unmittelbarer Nähe zur Wunderino Arena. Im Erdgeschoss an der Front zum Kleinen Kuhberg und zum Exerzierplatz sind große Fenster, dort wird im November ein Ladenlokal eröffnen, in das die Redaktion der Zeitschrift „Kiel Erleben“ einziehen wird.


Parken in der Innenstadt


Zunächst war die Fertigstellung des sieben Millionen Euro teuren Baus für August geplant. „Doch der Zeitplan ist etwas in Verzug geraten“, sagt Harald Rottes. Ob durch Corona oder Rohstoffmangel, sei nicht bekannt. Dafür können sich Autofahrer und -fahrerinnen nun – rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft – über viele neue Parkplätze in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt freuen.