Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/14°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel

Startseite
11:11 24.06.2021
Der Strand am Schönberger Strand und in Kalifornien ist dank neuer Strandzugänge ab sofort noch leichter zugänglich. Weitere Standorte sind in Planung. FOTO: TOURIST-SERVICE OSTSEEBAD SCHÖNBERG

SCHÖNBERG. Neue barrierefreie  Strandzugänge machen den Strand am Schönberger Strand und in Kalifornien ab sofort noch leichter zugänglich. Nun liegen an den Strandzugängen am Schönberger Strand links neben der Seebrücke und in Kalifornien an den Zugängen zur Buhne 22 und Buhne 24 massive und stabile Vollprofilplatten aus recyceltem Kunststoff.

Diese „Holzplatten“ aus Kunststoff sind aufgrund ihrer Beschaffenheit besonders langlebig und nicht so pflege- und wartungsintensiv wie Profile aus reinem Holz. Die neuen Gehwege zum Strand sind somit besonders für bewegungseingeschränkte Personen oder Familien mit Kinderwagen geeignet, da sie eine stabile Einheit bilden und das Erreichen des Sandstrandes erheblich vereinfachen. Es bleibt somit nur noch der Weg zum Strandkorb zu bewältigen. Dort kann der Tourist-Service Ostseebad Schönberg Abhilfe leisten, denn die beiden Informationsstellen der Gemeinde verfügen jeweils über einen sogenannten Strandrolli.

Dieser ist mit großen Ballonrädern ausgestattet und ermöglicht es gehbehinderten Menschen, einfach über den Sandstrand zu kommen. Kostenfrei kann der Strandrolli unter Tel. 04344/41410 reserviert werden.