Menü
Anmelden
Wetter heiter
7°/-0°heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel

Startseite
00:05 16.04.2022
Viel Spaß haben die Bewohner des Stiftes bei den interaktiven und therapeutischen Videospielen im Kaisersaal. FOTO: KWS

Mitten in Kiel zwischen Wochenmarkt und Schrevenpark befindet sich das Seniorenzentrum Kaiser Wilhelm I. Stift. Die Innenstadt, verschiedene Ärzte, das Kieler Opernhaus und öffentliche Verkehrsmittel sind schnell zu erreichen.

Liebevolle Betreuung in verschiedenen Wohnformen

Erfahrene Mitarbeiter schaffen ein lebendiges, familiäres Zuhause zum Wohlfühlen mit vielen Annehmlichkeiten und einem 24-Stunden-Notrufsystem.

Neben dem „Wohnen mit Service“ in komfortablen Zwei- und Dreizimmerwohnungen besteht auch die Möglichkeit, in den individuellen Appartements einen „Rund-um-Service“ zu nutzen. Bei Bedarf kann dieser Service durch den ambulanten Pflegedienst des Kaiser Wilhelm I. Stifts, der auch von 21:00 Uhr bis 06:00 Uhr tätig ist, erweitert werden.

Im stationären Pflegebereich finden Menschen, die hier ihren Lebensabend verbringen, in Einzel- oder Doppelzimmern ein Zuhause zum Wohlfühlen mit viel Geborgenheit in einer außergewöhnlichen Atmosphäre.

Kultur- und Unterhaltungsprogramm

Vertraute Mitarbeiter sorgen mit einem breit gefächerten Angebot an Aktivitäten und Veranstaltungen für einen unterhaltsamen, anregenden Tag, bei denen auch Kontakte geknüpft werden können. Neben Konzerten, Vorträgen, Spiele– und Kinonachmittagen, regelmäßigen Ausflügen in die nähere Umgebung, saisonalen Festen und Feiern und einer eigenen Bibliothek, bieten erfahrene Therapeuten auch Bewegungsübungen und andere Möglichkeiten zum Erhalt von Fitness und eigener Selbständigkeit an. Gezielte Programme, die speziell für Menschen mit einem erhöhten Unterstützungsbedarf angeboten werden, regelmäßiges gemeinsames Singen im Kaiser Chor oder auch das ehrenamtlich am Klavier begleitete „Wunschsingen“ gehören ebenso zum Konzept.

Um fit zu bleiben, nehmen einige Bewohnerinnen und Bewohner mit viel Spaß und Freude an regelmäßigen therapeutischen und interaktiven Videospielen der memoreBox teil. Mit Hilfe computerbasierter Trainingsprogramme werden präventiv gesundheitsförderliche Aspekte unterstützt.

Ehrenamtliches Engagement

Gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Helfern werden regelmäßig Spaziergänge in die nähere Umgebung, im Sommer zur „Kieler Woche“ oder im Winter über den „Kieler Weihnachtsmarkt“, angeboten. Aber auch die von vielen fleißigen Helfern organisierten „Skatrunden“, „Häkelangebote“, „Literaturrunden“ und „Vorlesenachmittage“ erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Im Sommer finden bei gutem Wetter mit Unterstützung einiger ehrenamtlicher Helfer verschiedene Aktivitäten oder auch das gemeinsame Kaffeetrinken im schönen Garten rund um eine alte Buche oder auf der windgeschützten Terrasse des Kaiser Wilhelm I. Stifts statt. Interessierte ehrenamtliche Helfer sind jederzeit willkommen.

Hauseigene Küche

In der Küche des Kaiser Wilhelm I. Stifts werden täglich frische und abwechslungsreiche Speisen für eine ausgewogene Ernährung zubereitet. Unter der Leitung eines qualifizierten Kochs bietet das Team der Hauswirtschaft täglich zwei verschiedene Menüs im Kaisersaal an, zu denen jeweils ein frischer Salat serviert wird. Auch Wunschgerichte werden bei der Menüzusammenstellung berücksichtigt. Besonders beliebt: das Plätzchenbacken zu Weihnachten – ein großer Spaß für Küchenteam und Bewohner.

Ausbildung

Im Kaiser Wilhelm I. Stift erlernen mehrere Auszubildende die Berufe Hauswirtschafter/in, Pflegehelfer/in sowie Pflegefachfrau und Pflegefachman. Für das kommende Ausbildungsjahr werden noch Bewerbungen berücksichtigt. Gerne informiert das Team des Kaiser Wilhelm I. Stifts telefonisch über weitere Möglichkeiten.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch montags bis freitags von 8:00 bis 16:00 Uhr unter 0431 2 20 39 20 oder jederzeit unter www.kaiserwilhelmstift-kiel.de