Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel

Home Sonderthemen Rund ums Auto Stehning GmbH: „Macht Autos schön…und mehr!“
00:00 03.02.2018
Stehning GmbH: kompetenter Partner bei Unfallschäden. FOTO: HFR

03.02.2018

Rund ums Auto

Wenn es um die Unfallinstandsetzung von Pkw und Kleintransportern geht, ist die Stehning GmbH mit ihren beiden Standorten in Kiel und Eckernförde meist der erste Ansprechpartner für fast alle namhaften Versicherungen und deren Kunden.

Die freundliche, persönliche und individuelle Betreuung und die professionelle Beratung vor, während und auch nach der Reparatur wird von den Stehning-Kunden sehr geschätzt.

Bei der Reparatur werden selbstverständlich die Herstellervorgaben der verschiedenen Automarken beachtet und nur Original-Ersatzteile verbaut. Zur Unfallinstandsetzung gehören neben der Karosseriearbeit auch die Fahrzeuglackierung, die Reparatur von Glasschäden und alle anfallenden Mechatronik-Arbeiten inklusive der ggf. notwendigen elektronischen Fahrzeugdiagnose dazu. Die Autos werden vor der Rückgabe an den Kunden von außen und innen gereinigt.

Damit die Kunden in ihrer Mobilität nicht eingeschränkt sind, stehen mehr als 60 Ersatzfahrzeuge zur Verfügung. In Kiel und Eckernförde arbeiten insgesamt 73 Mitarbeiter (davon zehn Auszubildende) und sorgen nach einem Unfallschaden für einen reibungslosen, unkomplizierten und professionellen Ablauf für die Kunden.

Stehning GmbH
Karosserie-und Lackierzentrum Kiel
Wellseedamm 1b, Kiel
Tel. 0431/717510
Flensburger Straße1/B76, Eckernförde
Tel. 04351/667670

www.stehning.com

Die Werkstatt des Vertrauens

Thomas Römmelt bietet mit seinem JeWo-Team verlässlichen Service rund ums Auto. FOTO: TAU
Thomas Römmelt bietet mit seinem JeWo-Team verlässlichen Service rund ums Auto. FOTO: TAU

Wer eine Kfz-Werkstatt sucht, hat die Qualder Wahl:Wer arbeitet kompetent und zuverlässig? Wer bietet den besten Rundum-Service, und das zu einem fairen Preis? Die Auswahl ist riesig. Seit 1990 wissen die Kunden der JeWo GmbH Kfz-Reparatur und Lackierung das starke Leistungspaket der Hasseer Firma zu schätzen. Nach dem Motto „Alles aus einer Hand“ bieten Geschäftsführer Thomas Römmelt und sein eingespieltes Team von der Wartung über Karosseriearbeiten bis hin zu Lackierarbeiten das volle Programm rund ums Auto. Von der guten Servicequalität zeugen neben der hohen Zahl der Stammkunden auch die mehrfachen Zertifizierungen, unter anderem durch die DEKRA und das europaweite Partnernetzwerk Five Star. „Der darin definierte hohe Standard spiegelt sich unter anderem in unserer Werkstattausstattung und in der Qualifikation unserer Mitarbeiter wider“, erklärt Thomas Römmelt. Doch für eine perfekte Kundenzufriedenheit braucht es mehr: Transparenz und Fairness sind wichtige Faktoren. „Vor Beseitigung eines Unfallschadens führen wir eine ausführliche Schadensanalyse durch und besprechen mit dem Kunden, welche Karosseriearbeiten notwendig sind und welche tatsächlich durchgeführt werden sollen“, versichert Thomas Römmelt, dessen Betrieb erneut als „Werkstatt des Vertrauens“ ausgezeichnet wurde. Je nach Ausmaß werden Defekte mit möglichst minimalem Aufwand beseitigt. „Auf diese Weise vermeiden wir unnötiges Auswechseln beschädigter Karosserieteile und mindern so den Zeit- und Kostenaufwand.“

JeWo Kfz-Reparatur und Lackierung
Speckenbeker Weg 166, Kiel
Tel. 0431/680490


Mehr zum Angebot unter

www.jewo-kfz.de

Unfall im Ausland – Rechtsanwalt Wolfgang Frese ist Fachanwalt für Verkehrsrecht

Rechtsanwalt Wolfgang Frese. FOTO: VMN
Rechtsanwalt Wolfgang Frese. FOTO: VMN

Ein Unfall greift immer in sehr vielschichtiger Weise in das tägliche Leben ein, sodass es immer eine Menge unterschiedlicher Aspekte zu berücksichtigen gilt. Häufigist neben der Verteidigung in Bußgeld- oder Strafverfahren nicht nur der Ersatzanspruch wegen Sachschadens geltend zu machen, sondern sind auch die Folgen eines Personenschadens abzuwickeln, wobei nicht selten auch arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Probleme im Auge zu behalten sind. Noch komplizierter wird es, sollte man in einen Unfall im Ausland oder mit einem ausländischen Fahrzeug verwickelt sein und daher ausländisches Recht zur Anwendung kommen. Der Kieler Fachanwalt für Verkehrsrecht Wolfgang Frese ist Spezialist für grenzüberschreitende Schadensregulierungen ausgehend von Verkehrs-, See-, Arbeits- und Flugzeugunfällen – auch bei Personenschäden und Versicherungsangelegenheiten. Der Vertrauensanwalt eines der ältesten Automobilclubs Deutschlands ist außerdem Vorstandsmitglied der Pan European Organisation of Personal Injury Lawyers – PEOPIL - und somit international bestens vernetzt.

Wolfgang Frese
Fachanwalt für Verkehrsrecht und Arbeitsrecht
Dreiecksplatz 7, Kiel
Tel. 0431/799 64 40

www.anwalt-in-kiel.de

Unfall – was nun?

Die Rechtsanwälte Tilmann Maeß, Assia Schlenzka und Manfred Heller (v.li.). FOTO: RECHSTANWÄLTE MAESS|HELLER | SCHLENZKA
Die Rechtsanwälte Tilmann Maeß, Assia Schlenzka und Manfred Heller (v.li.). FOTO: RECHSTANWÄLTE MAESS|HELLER | SCHLENZKA

In Schleswig-Holstein kam es seit 2015 in jedem Jahr zu mehr als 80.000 Verkehrsunfällen. Niemand ist davor gefeit, und wenn es passiert, sind Schreck und Verunsicherung zumeist groß.

Das Angebot der Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers, die Schäden zügig und kostengünstig ohne Anwalt zu regulieren, ist da verlockend. Hinter dieser Geschäftspraxis stehen zumeist jedoch rein wirtschaftliche Überlegungen, denn die Überprüfung der Regulierung ist den meisten Geschädigten gar nicht möglich.Und so geben sie sich schnell mit weniger zufrieden, als ihnen tatsächlich zusteht.

Gerade bei Personenschäden sollte nicht allein auf die Einschätzung der Versicherung des Schädigers vertraut werden. Bei der Bemessung des Schmerzensgeldes gibt es weite Spielräume und unterschiedlichste Gerichtsurteile. In der Regel ist davon auszugehen, dass die Versicherer sich hier eher an den unteren Bemessungsgrenzen orientieren.

Wer also ohne anwaltliche Beratung in die Schadensregulierung eintritt, verzichtet häufig auf den angemessenen Ausgleich finanziell nicht unerheblicher Schadenspositionen.

Sie sorgen sich um die Kosten, die die Beauftragung eines Sachverständigen oder Rechtsanwalts mit sich bringen? Eine unnötige Sorge, soweit Sie an dem Unfall unstreitig kein Verschulden trifft. Denn diese Aufwendungen sind dann regelmäßig von der Versicherung des Schädigers zu tragen. Sollten Sie Opfer eines Verkehrsunfalls werden, sind Sie daher gut beraten,die Wahrnehmung Ihrer Interessen nicht ausgerechnet der Schädigerseite zu überlassen.

In unserer Spontan-Sprechstunde für verkehrsrechtliche Angelegenheiten erhalten Sie jeden Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 14 bis 16 Uhr die Gelegenheit zu einer ersten Beratung – ohne Terminvereinbarung!

Kommen Sie einfach mit Ihren Unterlagen vorbei.

Rechtsanwälte
Maess/Heller/Schlenzka
Feldstraße 125, Kiel
Tel. 0431/80098765

www.mhs-recht.de
1
/
3
Datenschutz