Menü
Anmelden
Wetter Regen
13°/6°Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel

Startseite
15:36 27.08.2018
Dieses Jahr starten wieder 60 junge Menschen ihre Ausbildung am Kieler Standort von thyssenkrupp Marine Systems. FOTO: THYSSENKRUPP MARINE SYSTEMS
GM.SH
Schleswig-Holstein

Thyssenkrupp Marine Systems, das sind zusammen mit den Kollegen der Atlas Elektronik rund 6.000 Mitarbeiter in Deutschland und der Welt. Als Teil des international tätigen thyssenkrupp Konzerns steht thyssenkrupp Marine Systems seit mehr als 175 Jahren für Tradition im Schiffsbau und herausragende Technologien. Über 160 der weltweit besten Uboote sind von hier aus in See gestochen.

Als Auszubildender ist man Teil einer hochqualifizierten und motivierten Mannschaft, die an der Zukunft der Unterwasserschifffahrt arbeitet. Sogelang den Mitarbeitern ein Quantensprung mit der Entwicklung eines außenluftunabhängigen Antriebs auf Basis von geräuschlos und abgasfrei arbeitenden Brennstoffzellen, dank derer die Uboote der Klassen HDW 212A und 214 erheblich länger getaucht operieren können als vergleichbare rein dieselelektrische Boote.

Teil dieser Erfolgsgeschichte werden auch in diesem Jahr wiedermehr als 60 junge Menschen, die ihre Ausbildung am Kieler Standort von thyssenkrupp Marine Systems starten. Das Unternehmen bildet in elf unterschiedlichen Berufen und fünf dualen Studiengängen aus. Begleitet werden die aktuell rund 200 Auszubildenden von neun erfahrenen Ausbildern.

Die Ausbildung dauert in der Regel drei beziehungsweise dreieinhalb Jahre. Bei thyssenkrupp Marine Systems bekommen Berufsanfänger die Chance, an den Sicherheitskonzepten der Zukunft mitzuwirken.

Edeka
Clara Deutschmann, Auszubildende im 2. Lehrjahr, Franziska Freytag, Auszubildende im 3. Lehrjahr, mit Ausbildungsreferentin Kim-Kristin Haß. FOTO: FSCH
Clara Deutschmann, Auszubildende im 2. Lehrjahr, Franziska Freytag, Auszubildende im 3. Lehrjahr, mit Ausbildungsreferentin Kim-Kristin Haß. FOTO: FSCH

Vielfalt, Frische und Qualität–das ist es, wofür der CITTI MARKT mit seinem Angebot steht. Schon seit vielen Jahren ist die CITTI Unternehmensgruppe erfolgreich im Norden Deutschlands tätig. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, wird auf die Ausbildung besonders großen Wert gelegt. Dabei beeindruckt CITTI mit einer Vielzahl an Karrierechancen. Kaufleute werden hier ebenso ausgebildet wie beispielsweise Köche, Fachlageristen, Fleischer und Fachinformatiker. Clara Deutschmann und Franziska Freytag sind zwei von ihnen. Neben dem Berufsschulunterricht durchläuft Franziska Freytag in ihrer Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel alle Fachabteilungen im CITTI MARKT. „Der direkte und persönliche Kontakt mit den Kunden sowie das riesige Sortiment machen für mich den persönlichen Reiz aus“, zeigt sich die junge Auszubildende, die gerade ihr drittes Lehrjahr gestartet hat, begeistert. Die Vielfalt ist es auch, die Clara Deutschmann an ihrer Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel schätzt. „Während meiner Ausbildung durchlaufe ich viele unterschiedliche Arbeitsbereiche, die sich am Ende ergänzen. Außerdem wird man gleich zu Beginn als Teil des Teams angesehen und bekommt nach und nach verantwortungsvollere Aufgaben zugeteilt“, fasst die Auszubildende im 2. Lehrjahr die Vorzüge ihrer Ausbildung zusammen. Durch interne Schulungen und intensive Prüfungsvorbereitungen werden die Auszubildenden optimal unterstützt. Aus gutem Grund: Wer sich während der Ausbildung motiviert zeigt und sich optimal ins Team einbringt, hat gute Übernahmechancen, da CITTI für den eigenen Bedarf ausbildet. Das beste Beispiel für eine gelungene Karriere bei CITTI ist Kim Kristin Haß, die nach einem dualen BWL-Studium in der Personalabteilung als Ausbildungsreferentin tätig ist.

Eine Übersicht über alle Ausbildungsmöglichkeiten findet sich unter www.cittimarkt.de/ausbildung oder www.meine-karriere-im-handel.de

CITTI Handelsgesellschaft mbH und Co. KG Ausbildungsreferentin Kim-Kristin Haß 
Mühlendamm 1, Kiel
Tel. 0431/68939410

ausbildung@citti.de

9
/
15