Menü
Anmelden
Wetter heiter
20°/7°heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel

Home Sonderthemen Gesundheit ZCM | N – Ärztliches Zentrum für Chinesische Medizin und Naturheilverfahren in Kiel
15:47 17.07.2020
Buch über Phytotherapie

Aktuelles aus der Praxis 

Neues Buch zur Chinesischen Arzneimitteltherapie 

Es gibt eine neue Buchveröffentlichung: Das Praxishandbuch ‚Chinesische Arzneimitteltherapie‘ von Dr. Hecker ist im Verlag Siedentopp & Hecker / Kassel erschienen und im Buchhandel unter der ISBN Nr. 978-3-9808730-4-8 erhältlich. 

Akupunktur bei Wechseljahresbeschwerden

Durch die Hormonumstellung in den Wechseljahren (Klimakterium) können Frauen unter einer ganzen Reihe von Beschwerden leiden. Dazu zählen zum Beispiel Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Schwindel, Gewichtszunahme oder Libidomangel. Um diese Beschwerden zu lindern, setzen viele Ärzte auf eine Hormonbehandlung, die jedoch wegen ihrer Nebenwirkungen und möglichen Spätfolgen umstritten ist. Hier lassen sich jedoch auch mit Akupunktur Erfolge erzielen. Dies legen gleich mehrere Studien nahe.

Akupunktur hilft gegen Wechseljahresbeschwerden

Viele Patientinnen in den Wechseljahren leiden unter Hitzewallungen und Nachtschweiß, sogenannten vasomotorischen Symptomen (VMS). In den USA wurden nun 209 Frauen mit diesen Beschwerden in zwei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe wurde in sechs Monaten zwanzig Mal mit Akupunktur behandelt, die zweite Gruppe nach einer Wartezeit von sechs Monaten ebenfalls. Nach den ersten sechs Monaten war die VMS-Häufigkeit bei der ersten Gruppe um 36,7 % zurückgegangen, während sie in der unbehandelten Gruppe sogar um 6 % gestiegen war. Die ersten deutlich erkennbaren Behandlungserfolge stellten sich nach drei Behandlungen ein. Um den maximalen klinischen Effekt zu erzielen, waren durchschnittlich acht Behandlungen nötig.

Akupunktur besser als Tuina in der Menopause

In ambulanten Zentren in Florenz, Mailand und San Donnino wurde eine Studie an 100 Frauen in den Wechseljahren durchgeführt, um die Wirkung der Akupunktur auf ihre Beschwerden zu erforschen. Die Frauen litten an mindestens drei Hitzewallungen pro Tag und wurden in zwei Gruppen eingeteilt: Die eine Gruppe erhielt neben einem Diätplan und einem Training für Tuina-Selbstmassage von Anfang an Akupunktur, die andere Gruppe wurde erst nach sechs Wochen genadelt. Vier Wochen nach Studienbeginn hatten sich in der ersten Gruppe Symptome wie Hitzewallungen, Schlafstörungen, Reizbarkeit und Depressivität signifikant verbessert.

Akupunktur bei Schlafstörungen in den Wechseljahren

Bei Schlafstörungen in den Wechseljahren ist die Studienlage noch gering, doch gibt es gute Hinweise, dass Akupunktur bei Frauen in den Wechseljahren Schlafstörungen reduzieren kann. Diese Hinweise werden durch eine kleine Studie an 18 Frauen gestützt. Hier wurde eine Gruppe mit Akupunktur, eine weitere Gruppe mit Minimalakupunktur behandelt. Die Schlaf- und Lebensqualität verbesserte sich in beiden Gruppen, bei der Akupunkturgruppe war dieser Effekt jedoch stärker.

Akupunktur bei menopausalen Beschwerden nach Brustkrebs

In Taipeh/Taiwan analysierten Wissenschaftler sieben Studien zur Wirkung von Akupunktur bei menopausalen Beschwerden nach Brustkrebs, darunter Hitzewallungen. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass Patientinnen, die mit Verum-Akupunktur behandelt wurden, etwas seltener unter Hitzewallungen und anderen ernsten Wechseljahresbeschwerden litten als Patientinnen, die Sham-Akupunktur oder andere Therapien erhielten. Wie genau Akupunktur hier wirkt, müsse noch in weiteren Studien bewertet werden, so das taiwanesische Forscherteam. Text- und Bildquellen: Dr. med. Hans-Ulrich Hecker

Dr. med. Hans-Ulrich Hecker
Arzt für Allgemeinmedizin
Akupunktur I Naturheilverfahren
Homöopathie I Qualitätsmanagement

Dr. med. Karen Spiegel
Praktische Ärztin
Akupunktur I Naturheilverfahren
Ernährungsmedizin

Iris Hanopulos-Neumann
Ärztin für Innere Medizin
Akupunktur Naturheilverfahren
Psychotherapie

Lorentzendamm 45
24103 Kiel
Tel. 04 31.260 90 400
www.zcmn.de

2
/
2
Datenschutz